VTZ-Rechtsaußen Jacob Brauns fällt wohl für die komplette Saison aus und hinterlässt eine große Lücke auf seiner Position. Im Testspiel gegen den Saarlandligisten HC Dillingen/Diefflen verletzte er sich kurz vor Ende der ersten Halbzeit am rechten Knie. Schnell war allen klar, dass hier unter Umständen die Kreuzbänder in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Leider bewahrheitete sich diese Vermutung. Nicht nur das Kreuzband, sondern auch das Innenband sind gerissen. Bereits am Montag wurde Brauns in Saarlouis operiert.

"Es tut mir sehr Leid für den Jungen", äußerte sich VTZ-Coach Kai Schumann, der Brauns stimmungsmäßig als auch handballerisch auf einem guten Weg sah. Er war in der bisherigen Vorbereitung einer derjenigen, die zu überzeugen wussten. "Es ist sehr schade für seine Entwicklung und ein Rückschlag für unsere Saisonplanung", sagt Schumann. Auf Zweibrücker Seite wird versucht für diese Position nochmal nachzulegen.

Am kommenden Wochenende startet die heiße Phase der Vorbereitung für die Zweibrücker Handballer. Zwei Wochen vor Rundenbeginn wird ein Trainingslager in Zweibrücken abgehalten. Hier soll der Mannschaft der Feinschliff verliehen werden, wobei der Ausfall bzw. Abgang von Brauns und Zilincik die Lage für das Trainerteam Wiese/Schumann nicht einfacher gemacht hat. Neben mehreren Traninigseinheiten stehen auch zwei Partien gegen ambitionierte Saarlandligisten auf dem Programm.

Werbe-Partner

images/Werbepartner/Eichenlaub2020.jpg

Steuerbüro Eichenlaub

images/Werbepartner/Park2020.jpg

Park Brauerei

images/Werbepartner/Sparkasse2020.jpg

Sparkasse Südwestpfalz

images/Werbepartner/Terrag2020.jpg

Terra GmbH

images/Werbepartner/kartuschenkoenig2020.jpg

Kartuschen König

images/Werbepartner/Sonnenplan_neu.jpg

Sonnenplan

images/Werbepartner/DuryLeagal.jpg

Dury Legal