• „Jeder muss sich mehr fokussieren und besser vorbereiten“

    „Jeder muss sich mehr fokussieren und besser vorbereiten“

    Nach sieben Spieltagen zieht VTZ-Coach Danijel Grgic ein erstes Fazit. Der ehemalige Profi sieht viel Positives, hat aber auch einiges zu kritisieren. So fordert er viel mehr Disziplin im Spiel seiner Mannschaft, die sich zu oft selbst aus dem Tritt und so um den verdienten Lohn bringt. Gleichwohl betont er aber auch, dass seine Mannschaft genügend Qualität mit sich bringt, um die Liga zu halten. Read More
  • VTZ verliert nach guter erster Hälfte in Konstanz

    VTZ verliert nach guter erster Hälfte in Konstanz

    Nichts wurde es aus der erhofften zweiten Überraschung binnen weniger Tage. Die VTZ Saarpfalz verliert beim Zweitligaabsteiger HSG Konstanz nach guten ersten 30 Spielminuten mit 29:22 (13:11). Vor allem die vielen einfachen Ballverluste brachen dem Liganeuling in der zweiten Hälfte das Genick. Bester Zweibrücker an diesem Abend vor erneut Torhüter Sven Mevissen, der eine gute Vorstellung bot. Read More
  • VTZ III mit Sieg im ersten Heimspiel

    VTZ III mit Sieg im ersten Heimspiel

    Am Samstag, 29.09.2018, um 14 Uhr empfingen wir in unserer Westpfalzhalle HSG DJK Nordsaar 3, zu unserem zweiten Saison- und gleichzeitig ersten Heimspiel. Read More
  • Am Feiertag gegen den besten Kader der Liga

    Am Feiertag gegen den besten Kader der Liga

    Gerade erst hat man der TGS Pforzheim ein Unentschieden abgeknüpft, da wartet schon der nächste Brocken auf die Handballer der VTZ. Am Tag der Deutschen Einheit reisen sie zum Meisterschaftsfavoriten HSG Konstanz und wollen ab 17 Uhr da weitermachen, wo sie am Wochenende aufgehört haben. Für die HSG, die bereits zwei Niederlagen hat hinnehmen müssen, geht es darum sich weiter nach oben zu arbeiten und das erklärte Ziel den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga nicht aus den Augen zu verlieren. Read More
  • Paetow rettet VTZ hochverdienten Punkt – Geburtstagskind Mevissen im Tor mit überragender Leistung

    Paetow rettet VTZ hochverdienten Punkt – Geburtstagskind Mevissen im Tor mit überragender Leistung

    Die VTZ Saarpfalz sichert nach nervenaufreibenden 60 Spielminuten mit der Schlusssekunde einen hochverdienten Punkt. Der zehnfache Torschütze, VTZ-Rückraumspieler Tom Paetow, erzielte kurz vor Abpfiff den umjubelten Ausgleich zum 27:27 (12:14) gegen die TGS Pforzheim und machte die Überraschung perfekt. Neben Paetow wusste aber vor allem Torhüter Sven Mevissen, der an diesem Tag seinen 21. Geburtstag feierte, zu überzeugen und war mit insgesamt 18 Paraden ein ganz starker Rückhalt. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bekanntmachung an die Mitglieder

Die Mitgliederversammlung der VTZ hat sich entschlossen, die monatlichen Beiträge um jeweils 1,50 € zu erhöhen.

Hintergrund sind die erheblich gestiegenen Aufwendungen für den Trainings- und Spielbetrieb. Nachdem die Mitgliedsbeiträge fast ein Jahrzehnt konstant gehalten werden konnten, war eine maßvolle Anhebung zum Inflationsausgleich erforderlich.

 

Der Vorstand

Während die Saison der Aktiven bereits seit Wochen ein Ende gefunden hat, wird im Jugendhandball fleißig weitertrainiert und hart gearbeitet. Diverse Qualifikationsspiele standen in der Zwischenzeit auf dem Programm. So kämpften die angehenden Handballstars um die Plätze in der Jugendbundesliga, Oberliga-RPS aber auch Saarlandliga. Auch wenn diese Events jetzt langsam ein Ende gefunden haben, steht für einige Talente auch am kommenden Sonntag noch mal ein mehr als interessanter Vergleich auf dem Programm. Am Sonntagmorgen ab 9:15 Uhr messen sich in den beiden Zweibrücker Hallen, der Westpfalzhalle und der Ignaz Roth Halle, der weibliche HVS-Jahrgang 2004 und jünger und bei den Jungs 2003 und jünger.

Die jüngsten Nachwuchskader der Verbände Bas-Rhin, Baden, Württemberg, Südbaden, Hessen und Saar treten beim Terrag Regio Cup an und wollen zeigen was in ihnen steckt. Ausgerichtet wird der Cup von der VTZ Saarpfalz, die sich sehr über die Zusage freut. „Das hat sicherlich was damit zu tun, dass der Standort Zweibrücken mit den beiden Hallen hervorragend ist, aber auch die tollen Erfolge im weiblichen Bereich machen sich durch solche Dinge bemerkbar“, erklärt VTZ-Vorstandsmitglied Aida Grub, die eine der treibenden Kräfte im weiblichen Bereich der Saarpfälzer ist. Aus Sicht der VTZ ist das aber keineswegs die einzige gute Neuigkeit für diesen Tag. Gleich sechs Spielerinnen stellen die Rosenstädter bei der weiblichen Auswahl und unterstreichen einmal mehr die gute Arbeit der letzten Jahre. Die VTZ-Mädchen haben sich nicht nur im Handballsaarland etabliert, sondern seit der vergangenen Runde auch überregional. Hervorzuheben ist da sicherlich die letztjährige C-Jugend, die in der Oberliga-RPS mit den Gegnern keine Gnade kannte und mit nur einem einzigen Verlustpunkt mehr als souverän die Meisterschaft erringen konnte. So verwundert es auch nicht, dass die Mädels von Timo Steinbach sich erneut für die Oberliga-RPS qualifizieren konnten. Von der VTZ Saarpfalz wurden folgende Spielerinnen berufen: Kim Bettinger, Tessa Koch, Rebecca Knoll, Franziska Dietrich, Aalya Heyner und Anna Roth.

Ausgetragen werden beide Vergleiche parallel in der Westpfalzhalle und der Ignaz Roth Halle. In der Westpfalzhalle werden die Spiele der Mädchen stattfinden, während in der Ignaz Roth Halle die der Jungs. Gespielt wird jeweils zwei Mal 15 Minuten mit fünf Minuten Pause. Für das leibliche Wohl wird über den kompletten Tag bestes gesorgt sein. Aida Grub sagt: „Wir bieten in beiden Hallen sowohl sportlergerechte Verpflegung als auch was für Mitgereiste und Fans.“ Unterstützung bekommt sie dabei von allen Seiten. Alle Gruppen der Zweibrücker, ob männlich, weiblich, Jugend oder Aktive werden im Vorfeld und während des Turniers kräftig mit anpacken.

Turnierverlauf:

Weibliche Jugend - Westpfalz-Halle; Spielzeit 2x15' - 5' Pause

Gruppe A

Gruppe B

A1

Württemberg

B1

Saarland

A2

Hessen

B2

Baden

A3

Südbaden

B3

Bas-Rhin

Spiel-Nr.

Zeit

Heim

Gast

1

09:30

Württemberg

-

Hessen

2

10:15

Saarland

-

Baden

3

11:00

Verl.Spiel 1

-

Südbaden

4

11:45

Verl. Spiel 2

-

Bas-Rhin

5

12:30

Südbaden

-

Sieger Spiel 1

6

13:15

Bas-Rhin

-

Sieger Spiel 2

7

14:00

1. Gruppe A

-

2. Gruppe B

8

14:45

2. Gruppe A

-

1. Gruppe B

9

15:30

3. Gruppe A

-

3. Gruppe B

2x20'

10

16:20

Verl. Spiel 7

-

Verl. Spiel 8

11

17:05

Sieger Spiel 7

-

Sieger Spiel 8

Männliche Jugend - Ignaz-Roth-Halle; Spielzeit 2x15' - 5' Pause

Gruppe A

Gruppe B

A1

Saarland

B1

Württemberg

A2

Baden

B2

Hessen

A3

Bas-Rhin

B3

Südbaden

Spiel-Nr.

Zeit

Heim

Gast

1

09:15

Saarland

-

Baden

2

10:00

Württemberg

-

Hessen

3

10:45

Verl.Spiel 1

-

Bas-Rhin

4

11:30

Verl. Spiel 2

-

Südbaden

5

12:15

Bas-Rhin

-

Sieger Spiel 1

6

13:00

Südbaden

-

Sieger Spiel 2

7

13:45

1. Gruppe B

-

2. Gruppe A

8

14:30

2. Gruppe B

-

1. Gruppe A

9

15:15

3. Gruppe B

-

3. Gruppe A

2x20'

10

16:10

Verl. Spiel 7

-

Verl. Spiel 8

11

16:55

Sieger Spiel 7

-

Sieger Spiel 8

Im Anschluss an das letzte Spiel findet gegen 17:45 Uhr  in der Westpfalz-Halle die gemeinsame Siegerehrung statt.

Unserer Partner

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive