• Sportlerwahl in der Rheinpfalz

    Sportlerwahl in der Rheinpfalz

    Unsere Jungs haben letztes Jahr eine Traumsaison gekrönt mit dem Aufstieg in die 3.Liga. Als bester Meister in der Historie der Oberliga-RPS haben sie sich die Meisterschaft mehr als nur verdient. Das sieht man auch so bei der Rheinpfalz, die die VTZ bei der diesjährigen Sportlerwahl als Mannschaft des Jahres nominiert hat. Damit unsere Jungs jetzt auch noch diesen Titel einheimsen können, wird Eure Hilfe gebraucht. Bis zum 18. Januar habt Ihr die Chance Euren Jungs Eure Stimme zu geben...einfach den Link unterhalb anklicken... https://www.rheinpfalz.de/sportlerwahl-zweibruecken/ Read More
  • „Die Hinrunde ist ein bisschen enttäuschend“

    „Die Hinrunde ist ein bisschen enttäuschend“

    Ein bewegtes Jahr liegt hinter den Handballern der VTZ. Im zweiten Jahr der Ära Grgic haben die Zweibrücker bereits früh die Chance den großen Wurf zu landen. Sie dominieren die Oberliga-RPS und feiern am Ende nach einer rekordträchtigen Saison die Meisterschaft und den Aufstieg in die 3. Liga. In der neuen Klasse wurde der steile Aufstieg der VTZ zunächst etwas abgebremst. Dennoch haben sie nach 17 von 30 Spieltagen gezeigt, dass der Klassenerhalt keineswegs utopisch ist. Read More
  • Die VTZ Saarpfalz wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

    Die VTZ Saarpfalz wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

    die VTZ Saarpfalz wünscht allen Spielern, Trainern, Betreuern Fans, Sponsoren und Unterstützern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2019. Euch allen alles Gute und vielen Dank für die vielfältige Unterstützung Eurer Vorstand der VTZ Saarpfalz Read More
  • Heimniederlage im Derby – Claussen nicht zu halten

    Heimniederlage im Derby – Claussen nicht zu halten

    Das große Pfalzderby zwischen der VTZ dem TuS Dansenberg war nur eine Halbzeit lang ein Kräftemessen auf Augenhöhe. In der zweiten Halbzeit hatte der Aufsteiger aus der Rosenstadt dem Tabellendritten nichts mehr entgegenzusetzen, der sich am Ende auch in der Höhe verdient mit 20:25 (10:11) durchsetzen konnten. Beste Spieler am Freitagabend waren der 10-fache Torschütze Jan Claussen und Torhüter Kevin Klier vom TuS Dansenberg. Bester VTZ-Schütze war Martin Mokris mit sechs Treffern. Read More
  • „Wenn wir gewinnen wollen, muss alles passen“

    „Wenn wir gewinnen wollen, muss alles passen“

    Wie kann man das Handball-Jahr schöner ausklingen lassen als mit einem Pfalzderby. Am Freitag ab 20 Uhr treffen in der Westpfalzhalle in Zweibrücken die VTZ Saarpfalz und der TuS Dansenberg aufeinander. Während die Zweibrücker mittlerweile auf den vorletzten Rang der 3. Liga Süd abgerutscht sind, grüßen die Dansenberger vom 4. Platz und könnten mit einem Sieg, bei gleichzeitigen Niederlagen der HBW Balingen-Weilstetten II sowie der Rhein-Neckar Löwen II, das Jahr sogar als Tabellenzweiter abschließen. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Die Vorbereitungszeit auf eine Rückrunde nach dem Weihnachtsfest ist ja bei den meisten Spielern nicht wirklich beliebt. Da tut es gut, wenn man sich im Wettkampfmodus messen kann und parallel das Zusammenspiel innerhalb der Mannschaft üben kann.

Eine solche Möglichkeit ergab sich beim Volksbank Kraichgau Cup 2018 der TSG Wiesloch. Die Anreise nach Wiesloch geschah in den frühen Morgenstunden des 07.01.2018.

Das erste Spiel gegen die Rhein Neckar Löwen war für 10.00 Uhr angesetzt. Es wurde im Modus 1mal 20 Minuten gespielt. Das Spiel begann zäh und unsere Mädels konnten den tapfer kämpfenden Bezirksligisten nie wirklich abschütteln. Am Ende sorgte aber die individuelle Stärke unserer Mädels für den 13:7 Sieg.

Mit dem TUS Oberhausen stand nun der Tabellenzweite der Südbadenliga auf dem Programm. Die Südbadenliga ist vergleichbar mit der RPS Oberliga und somit konnte dieses Spiel als erster Prüfstein angesehen werden. Beide Teams schenkten sich nichts und spielten schönen Tempohandball. Am Ende setzten sich unsere Mädels mit 10:5 relativ deutlich durch.

Die  JSG Neckar Kocher war nun unser letzter Gruppengegner. Diese Mannschaft spielte ebenfalls einen sehr schnellen Handball, war aber in der Abwehr speziell bei Übergängen anfällig, was unsere Mädels geschickt ausnutzten. Dieses Spiel entschieden sie mit 9:6 für sich. Damit zog man als Gruppenerster in die Zwischenrunde ein, wo der Gastgebende TSG Wiesloch wartete.

In diesem Spiel merkte man den Klassenunterschied deutlich. Der Gegner kam mit unserer körperlichen Abwehr und unserem schnellen Passspiel nicht zurecht. Im Abwehrverbund standen wir kompakt und solide, was uns wiederum viele Ballgewinne und schnelle Tore brachte. Das Spiel endete mit  15:6.

Das zweite Halbfinale bestritten die Mannschaften des TUS Oberhausen und der TG Kastel. Wir hatten uns schon innerlich auf den TUS als Finalgegner eingestellt, wurden aber eines besseren belehrt, denn die TG Kastel sicherte sich im „7m-Werfen“ den Finaleinzug.

Finalspiel! Man merkte beiden Mannschaften die Strapazen des Tages deutlich an. Die Konzentration war phasenweise bei beiden Teams nicht mehr vorhanden.  Es war trotzdem ein enges und körperlich betontes Spiel in welchem die Führung immer wieder wechselte. Am Ende waren die Mädels aber mit 12:10 ein würdiger und verdienter Gewinner  und Pokalsieger.

Der rundum gelungene Tag wurde durch den Sieg unseres Trainers Timo Steinbach beim Tippspiel komplettiert. Coach Steinbach, hat exakt die Anzahl der im Turnier erzielten Tore vorher gesagt.

Nach den Erfolgen der weiblichen E-Jugend und der C2-Jugend, kann man festhalten, dass die Mädels gut gerüstet in die anstrengende Rückrunde gehen.

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive