• Turnerjahrmarkt 2019

    Turnerjahrmarkt 2019

    Trotz anders lautender Wetterprognosen konnten alle Sammlerinnen und Sammler am Pfingstmontag bei angenehmen und trockenem Wetter ihren Dienst mit der Sammelbüchse absolvieren. Wir danken euch allen für euere Bereitschaft und eueren großartigen Einsatz der uns wieder einen tolles Ergebnis beschert hat. Besondere Freude kam auf, als ein unbekannter Spender, 50 € in die Sammelbüchse steckte, die bisher größte Einzelspende auf dem Turnerjahrmarkt ! Danke nochmals an alle die unterstützt haben, es ist schön dass wir uns auf euch verlassen können !! Für den Vorstand Winfried Tänzer Read More
  • VTZ nächste Saison mit drei Jugendmannschaften in der Oberliga-RPS

    VTZ nächste Saison mit drei Jugendmannschaften in der Oberliga-RPS

    Die letzte Saison ist gerade mal seit ein paar Wochen vorbei, da kann die VTZ im Jugendbereich schon die nächsten Erfolge und freudigen Neuigkeiten vermelden. Mit gleich drei Mannschaften werden die Saarpfälzer in der kommenden Saison in der überregionalen Oberliga-RPS an den Start gehen. An Anbetracht dessen, wo die VTZ noch vor einigen Jahren stand, ist diese Neuigkeit nicht hoch genug zu bewerten. Die hervorragende Arbeit der letzten Jahre trägt Früchte. Read More
  • 1.	Sparkassen Fohlen-Cup ein voller Erfolg

    1. Sparkassen Fohlen-Cup ein voller Erfolg

    Die VTZ zeigt sich mit der ersten Auflage des Sparkassen Fohlen-Cup sehr zufrieden. Jugendmannschaften der F-, E- und D-Jugend konnten sich am vergangenen Samstag untereinander messen und in einer gut besuchten Westpfalzhalle ihr Können präsentieren. Die angehenden Handballstars gingen mit viel Eifer und Spaß an die Sache, was auch den vielen Eltern und Freunden sehr zu gefallen schien. Durch die zahlreichen positiven Rückmeldungen kündigten die Organisatoren bereits an das Turnier nächstes Jahr erneut ausrichten zu wollen. Read More
  • „Für mich persönlich war es eine enttäuschende Saison“

    „Für mich persönlich war es eine enttäuschende Saison“

    Das Abenteuer 3. Liga endet für die VTZ Saarpfalz nach nur einer Saison. Der Aufsteiger kann in der ersten Saisonhälfte noch gut mithalten. Zu Beginn der Rückrunde verlassen sie sogar kurzzeitig nach Siegen gegen die direkten Konkurrenten die Abstiegsränge. Dann aber verließ die Mannschaft von Trainer Danijel Grgic das Glück. Nach dem letzten Saisonsieg gegen den TVS Baden-Baden holten die Saarpfälzer in den darauffolgenden zehn Spielen nur noch einen Punkt und stiegen am Ende als Tabellenfünfzehnter ab. Nächstes Jahr will man in der Oberliga-RPS wieder eine gute Runde spielen und zu alter Stärke zurückfinden. Read More
  • 1. Sparkassen Fohlen-Cup für männliche und gemischte Mannschaften

    1. Sparkassen Fohlen-Cup für männliche und gemischte Mannschaften

    Die Meisterschaften sind entschieden, die Saison ist vorbei. Dennoch nehmen die Highlights bei der VTZ Saarpfalz kein Ende. Am 25.05.2019 steht der 1. Sparkassen Fohlen-Cup für männliche und gemischte Jugendmannschaften in der Westpfalzhalle auf dem Programm. In den Jahrgängen der F-, E- und D-Jugend können sich die angehenden Handballstars untereinander messen. Anmeldungen zum Fohlen-Cup sind noch bis Dienstag möglich. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Die VTZ Saarpfalz kann den nächsten Neuzugang für die kommende Runde vermelden. Mit Dominik Rifel kehrt ein alter Bekannter nach einjähriger Abstinenz zurück zu den Rosenstädtern. Rifel hat vor seinem Wechsel zur HG Saarlouis mit den Zweibrückern alles gewonnen, was es zu gewinnen gab und möchte nächste Saison am liebsten dort weitermachen, wo er aufgehört hat.

Eine tolle Verpflichtung ist den Verantwortlichen mit der Rückholaktion von Dominik Rifel gelungen. Rifel wechselte nach der Meisterschaft mit der VTZ zu seinem Heimatverein nach Saarlouis. Zur Überraschung Einiger etablierte er sich sehr schnell in der Mannschaft und wurde zu einem festen Bestandteil der Truppe von Philipp Kessler. Vor allem in der Abwehr war er vor seiner Verletzung nicht wegzudenken und hatte einen gehörigen Anteil daran, dass die Abwehr der HGS zu den besten der Liga zu zählen war und ist. Dennoch entschied er sich jetzt, sich erneut den Handballern der VTZ anzuschließen und begründet dies wie folgt: „Ich denke, dass es für mich das Beste ist wieder zur VTZ zu wechseln. Hier kann ich mein Potential am besten ausleben und möchte zu einer tragenden Rolle mit mehr Verantwortung werden. Außerdem habe ich hier mit Dado einen Trainer, der mich seit unzähligen Jahren kennt und weiß, wie er mich einzusetzen hat.“ Der neue und alte Trainer Danijel Grgic schwärmt von Rifel in höchsten Tönen und erklärt: „Ich freue mich riesig, weil er einer meiner absoluten Wunschspieler war.“ Es kommt erneut zusammen, was zusammen gehört.

Dominik Rifel hat sich in seiner ersten Zeit bei der VTZ sehr gut entwickelt. Aus einem Saarlandligaspieler entwickelte sich ein starker Allrounder, der in der Oberliga-RPS nahe auf allen Positionen eingesetzt werden konnte. Sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff, wurde Rifel zu einem der wichtigsten Faktoren für den späteren Erfolg. Und Erfolg hatte er mit der VTZ nicht gerade wenig. Im ersten Jahr gewann man den saarländischen Pokalwettbewerb, um dann im Folgejahr den ganz großen Wurf zu landen und die Meisterschaft einzutüten. Rifel ist keiner derjenigen, die als Lautsprecher bekannt sind. Er ist vielmehr der gewissenhafte Arbeiter, der sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt. So hat er sich bei der VTZ viele Freunde gemacht und bis heute behalten.

Während man im Umfeld der VTZ die Zielsetzung für die kommende Runde, die mit nahezu 100 Prozentiger Sicherheit wieder in der Oberliga-RPS ausgetragen wird, noch wenig in den Fokus rückt, weiß Rifel umso mehr was er will und hält damit auch nicht hinterm Berg. „Zunächst ist mein Ziel natürlich mich erstmal wieder in der Mannschaft einzufinden sowie ein wichtiger Bestandteil zu werden, um dann gemeinsam mit neuer Motivation die Saison zu bewältigen und dann natürlich die Meisterschaft zu holen“, zeigt sich Rifel schon vorab voller Vorfreude auf die neue/alte Mannschaft und richtet seinen Blick direkt in Richtung des maximalen Erfolgs.

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive