• „Ich möchte Freude am Handballspielen wiedergewinnen“

    „Ich möchte Freude am Handballspielen wiedergewinnen“

    Den Verantwortlichen der VTZ ist mit der Verpflichtung von Loic Laurent ein wahrer Transfercoup gelungen. Der 27-jährige Franzose war im Winter frei geworden, nachdem sich die Wege von ihm und dem Drittligisten TuS Dansenberg getrennt hatten. Über einen Zweibrücker Neuzugang, der sich nächste Saison den Saarpfälzern anschließen wird, entstand der Kontakt und der Zweibrücker Vorstand schaffte es Laurent von einem Engagement zu überzeugen. Read More
  • VTZ überrollt den TV Mülheim mit 38:29 – Loic Laurent wird bis zum Saisonende verpflichtet

    VTZ überrollt den TV Mülheim mit 38:29 – Loic Laurent wird bis zum Saisonende verpflichtet

    Die Leistungskurve der Oberliga-Handballer der VTZ zeigt weiter nach oben. Wie schon in der Vorwoche beim klaren Erfolg gegen den HC Dillingen/Diefflen, zeigen sie gegen den TV Mülheim, dass die Ideen des neuen Zweibrücker Trainergespanns erste Früchte tragen. Mit 38:29 (19:12) schlagen sie den Underdog klar und überzeugend, auch wenn sie gerade in der Abwehr noch viel Luft nach oben haben. Zudem konnte mit dem Franzosen Loic Laurent ein Neuzugang präsentiert werden, der den kleinen Zweibrücker Kader vorerst mal bis zum Saisonende verstärken wird. Read More
  • Transfercoup gelandet

    Transfercoup gelandet

    Den Verantwortlichen der VTZ ist ein Transfercoup der seinesgleichen sucht gelungen. Ab sofort verstärkt XXX den Kader der Zweibrücker und wird mit seiner Erfahrung und Klasse dabei helfen, die VTZ wieder in ruhigere Fahrwasser zu führen.  Ach so, wer vor Montag erfahren will, wer der neue Spieler in den Reihen der VTZ ist, sollte Sonntag spätestens um 18 Uhr in der Westpfalzhalle sein... Read More
  • VTZ empfängt den TV Mülheim

    VTZ empfängt den TV Mülheim

    Man könnte die Partie zwischen der VTZ Saarpfalz und dem TV Mülheim auch als „Duell der Enttäuschten“ bezeichnen. Beide Mannschaften haben sich in anderen Tabellenregionen gewähnt, konnten aber bislang die selbstgesteckten Ziele nicht erfüllen. Somit geht es am Sonntag, dem 16.02.2020, ab 18 Uhr in der Westfalzhalle darum, die Wende einzuleiten. In der Vergangenheit begegneten sich beide Teams oft auf Augenhöhe und boten spannenden Partien. So auch im Hinspiel, als sie sich 23:23 trennten. Read More
  • Moritz Baumgart kehrt zur VTZ zurück

    Moritz Baumgart kehrt zur VTZ zurück

    Die Universalwaffe der VTZ ist zurück. So, oder so ähnlich, könnte man die Rückkehr von Moritz Baumgart zur VTZ auch beschreiben. Moritz Baumgart trug bereits zwei Jahre lang das Trikot der Saarpfälzer und konnte große Erfolge mit ihnen feiern. Neben dem damals überraschenden Pokalerfolg, konnte nur ein Jahr später die Meisterschaft und der Aufstieg in die 3. Liga zelebriert werden. Danach verließ er die VTZ um bei seinem Heimatverein, dem TS Rodalben, in die Rolle des Spielertrainers zu schlüpfen. Jetzt ist er wieder zurück und motiviert wie eh und je. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

VTZ Kinderfasching

vtz kinderfasnacht2020

SG HWE Erbach/Waldmohr–VTZ Saarpfalz – mJG Dansenberg/Thaleischweiler 30-30 (15-15)

In einer spannenden und bis zur letzten Sekunde umkämpften Begegnung konnte unsere männliche A-Jugend den ersten Punkt erspielen. Mit einem absolut leistungsgerechten Unentschieden endete das Saarpfalz-Westpfalz Derby, in dem beide Teams mit hohem Einsatz und Kampfeswillen agierten. Für unsere Spielgemeinschaft nach der Niederlage zum Saisonbeginn bei der starken Mannschaft der HF Illtal nun ein klares Zeichen, dass die Jungs wenn auch noch nicht immer körperlich und athletisch, dann doch spielerisch auf jeden Fall in der RPS mithalten können.

Die Gastgeber fanden dieses Mal schneller ins Spiel, ab der 10. Minute war das Team der Trainer Aaron Braun und Yannic Klöckner immer in Führung. Mit viel Bewegung im Angriff und hohem Einsatz in der Abwehr gelang es unseren Jungs das Spiel zu bestimmen. Mehr als ein Drei-Tore-Vorsprung war allerdings nicht drin, die Gäste aus der Westpfalz erzwangen im weiteren Verlauf mit eine kompakten Abwehr immer wieder Fehlabschlüsse, die sie ihrerseits mit schnellem Spiel nach vorne zu ihren Gunsten nutzen. So stand es zur Halbzeit in diesem packenden und doch fairen Spiel 15-15.

Nach der Pause konnten zunächst die Gäste ihren Lauf vom Ende der ersten Hälfte fortsetzen, innerhalb von wenigen Minuten übernahmen sie die Führung und schienen beim 18-22 schon auf dem Weg zum sicheren Sieg. Doch unser Team fokussierte sich neu, erhöhte die Intensität in der Defensive und erarbeitete sich immer mehr Chancen. Die Trefferquote im Angriff wurde besser, Tormann Swjatoslaw Maurer steigerte sich und half seinem Team mit wichtigen Paraden. Beim 25-25 waren die Gastgeber wieder dran. Die Schlussphase war dann Spannung pur, die Gäste legten vor, unsere Mannschaft glich aus. Mit dem 30-29 durch Jacob Heydrich gab es dann die einzige Führung im zweiten Abschnitt, doch nun konnten Dansenberg/Thaleischweiler noch mal egalisieren. Am Ende blieb es beim gerechten Unentschieden.

Für die HWE Erbach/Waldmohr–VTZ Saarpfalz spielten:

Swjatoslaw Maurer, Dennis Bernt (4), Jannik Flockerzi (3), Philip Gast, Jakob Gauf (1), Yannick Hellriegel, Jacob Heydrich (4), Marc Heydrich (1), Glen Luga (9/5), Jonas Mayer (6), Gregor Siefert, Rokas Vaitekunas, Martin Walther (2),

Unserer Partner

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive