• „Die Jungs brennen darauf ihr wahres Gesicht zu zeigen“

    „Die Jungs brennen darauf ihr wahres Gesicht zu zeigen“

    Nach zwei Heimspielen in Folge steht am Samstag das nächste Auswärtsspiel für die Handballer der VTZ auf dem Programm. In der Rheintalhalle in Sandweier empfängt um 20 Uhr der TSV 1907 Baden-Baden die Mannschaft von Trainer Danijel Grgic, die vergangene Woche und bittere Heimniederlage hat gegen den TV Willstätt einstecken müssen. Nach der bislang schwächsten Saisonleistung brennen die Saarpfälzer darauf am Samstag wieder ihr wahres Gesicht zu zeigen. Read More
  • Schwache Vorstellung gegen den TV Willstätt bringt Heimniederlage

    Schwache Vorstellung gegen den TV Willstätt bringt Heimniederlage

    Auch nach dem vierten Saisonspiel warten die Handballer der VTZ auf den ersten Sieg in der 3. Liga Süd. Gegen den TV Willstätt verlor die Mannschaft von Trainer Danijel Grgic knapp, aber dennoch verdient, mit 26:28 (13:16). Nahezu über die gesamte Spielzeit erlaubten sich die Rosenstädter zu viele einfache, teilweise katastrophale, Fehler, die die Gäste bestraften. Der alles überragende Spieler an diesem Abend war TVW-Torhüter Gunther Zölle, der mit insgesamt 16 Paraden den Zweibrückern den Zahn zog. Beste Werfer der Partie waren Tomas Kraucevicius und Martin Mokris mit jeweils sieben Treffern. Read More
  • „Die Mannschaft will den ersten Heimsieg einfahren“

    „Die Mannschaft will den ersten Heimsieg einfahren“

    Die Handballer der VTZ bestreiten am Freitag ihr zweites Heimspiel in der 3. Liga Süd hintereinander. Sie empfangen um 20:30 Uhr den Mitaufsteiger TV Willstätt, der vom ehemaligen HSV Merzig-Hilbringen-Trainer Marcus Simowski gecoacht wird. Für beide Mannschaften wäre ein Sieg ungemein wichtig. Die Mannschaft der VTZ will an die gute Leistung aus dem Spiel gegen den TSV Neuhausen/Filder anknüpfen und den ersten Sieg einfahren. Read More
  • Erster Punktgewinn ein gefühlter Punktverlust

    Erster Punktgewinn ein gefühlter Punktverlust

    Die Handballer der VTZ sichern sich am Samstagabend beim 36:36 (18:20) gegen den TSV Neuhausen/Filder den ersten Punkt in der noch jungen Runde. So richtig freuen konnte man sich unmittelbar nach der Partie dennoch nicht, denn wenige Sekunden vor Ende der Partie war man in Führung und hatte Ballbesitz. Beste Zweibrücker waren der zehnfache Torschütze Tomas Kraucevicius und Torhüter Yannic Klöckner. Read More
  • „Wir rücken als Mannschaft näher zusammen“

    „Wir rücken als Mannschaft näher zusammen“

    Am kommenden Samstag empfangen die Handballer der VTZ den TSV Neuhausen/Filder zum Kellerduell der 3. Liga Süd. Beide Mannschaften verloren ihre beiden Auftaktpartien und finden sich nach dem zweiten Spieltag im Tabellenkeller wieder. Jetzt wollen beide so schnell wie möglich die ersten Punkte einfahren. Am besten schon am Samstag in der Westpfalzhalle. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

SG HWE Erbach/Waldmohr–VTZ Saarpfalz – mJG Dansenberg/Thaleischweiler 30-30 (15-15)

In einer spannenden und bis zur letzten Sekunde umkämpften Begegnung konnte unsere männliche A-Jugend den ersten Punkt erspielen. Mit einem absolut leistungsgerechten Unentschieden endete das Saarpfalz-Westpfalz Derby, in dem beide Teams mit hohem Einsatz und Kampfeswillen agierten. Für unsere Spielgemeinschaft nach der Niederlage zum Saisonbeginn bei der starken Mannschaft der HF Illtal nun ein klares Zeichen, dass die Jungs wenn auch noch nicht immer körperlich und athletisch, dann doch spielerisch auf jeden Fall in der RPS mithalten können.

Die Gastgeber fanden dieses Mal schneller ins Spiel, ab der 10. Minute war das Team der Trainer Aaron Braun und Yannic Klöckner immer in Führung. Mit viel Bewegung im Angriff und hohem Einsatz in der Abwehr gelang es unseren Jungs das Spiel zu bestimmen. Mehr als ein Drei-Tore-Vorsprung war allerdings nicht drin, die Gäste aus der Westpfalz erzwangen im weiteren Verlauf mit eine kompakten Abwehr immer wieder Fehlabschlüsse, die sie ihrerseits mit schnellem Spiel nach vorne zu ihren Gunsten nutzen. So stand es zur Halbzeit in diesem packenden und doch fairen Spiel 15-15.

Nach der Pause konnten zunächst die Gäste ihren Lauf vom Ende der ersten Hälfte fortsetzen, innerhalb von wenigen Minuten übernahmen sie die Führung und schienen beim 18-22 schon auf dem Weg zum sicheren Sieg. Doch unser Team fokussierte sich neu, erhöhte die Intensität in der Defensive und erarbeitete sich immer mehr Chancen. Die Trefferquote im Angriff wurde besser, Tormann Swjatoslaw Maurer steigerte sich und half seinem Team mit wichtigen Paraden. Beim 25-25 waren die Gastgeber wieder dran. Die Schlussphase war dann Spannung pur, die Gäste legten vor, unsere Mannschaft glich aus. Mit dem 30-29 durch Jacob Heydrich gab es dann die einzige Führung im zweiten Abschnitt, doch nun konnten Dansenberg/Thaleischweiler noch mal egalisieren. Am Ende blieb es beim gerechten Unentschieden.

Für die HWE Erbach/Waldmohr–VTZ Saarpfalz spielten:

Swjatoslaw Maurer, Dennis Bernt (4), Jannik Flockerzi (3), Philip Gast, Jakob Gauf (1), Yannick Hellriegel, Jacob Heydrich (4), Marc Heydrich (1), Glen Luga (9/5), Jonas Mayer (6), Gregor Siefert, Rokas Vaitekunas, Martin Walther (2),

Unserer Partner

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive