• H1: Interview mit Danijel Grgic

    H1: Interview mit Danijel Grgic

    Vor gerade mal zwei Jahren noch waren die Handballer der VTZ im Niemandsland angekommen. Nach einer schwachen Runde mit kleinem Kader war man nur noch graues Mittelmaß der Oberliga-RPS. Die Verantwortlichen der VTZ waren gezwungen einen Umbruch einzuleiten, wenn man einen noch tieferen Fall verhindern wollte. Ein Großteil des Kaders damals wurde ausgetauscht und mit Danijel Grgic konnte der absolute Wunschtrainer verpflichtet werden. Bereits im ersten Jahr konnte ein kaum für möglich gehaltener Erfolg erzielt werden, denn neben der Vizemeisterschaft in Oberliga, konnte zudem noch der Pokalsieg errungen werden. Diese Saison konnten die Zweibrücker die überragende letzte Runde nochmals toppen und hochverdient die Meisterschaft erringen. Trainer und Vater des Erfolgs, Danijel Grgic, stand uns heute Rede und Antwort und ließ die Saison nochmals Revue passieren. Read More
  • Diesjähriger Turnerjahrmarkt - Dank an alle Helfer

    Diesjähriger Turnerjahrmarkt - Dank an alle Helfer

    Auf dem diesjährigen Turnerjahrmarkt konnten wir mit einem hochmotivierten Helfer Team wieder eine tollen  Spendenbetrag einsammeln !!! Allen die daran teilgenommen haben, gilt unser besonderer Dank !!! Schön, dass wir uns auf euch verlassen können !! Für den Vorstand der VTZ und VTZ Saarpfalz Read More
  • Ehre wem Ehre gebührt

    Ehre wem Ehre gebührt

    Es war eine außergewöhnliche Saison der VTZ Saarpfalz. Gleich zwei überregionale Meisterschaften konnten errungen werden. Nicht nur der ersten Mannschaft der VTZ war es vergönnt die Oberliga-Meisterschaft zu erringen, sondern auch den Mädels der weiblichen C-Jugend, die überhaupt das erste Mal überregional vertreten waren und eine fantastische Saison abgeliefert haben. Read More
  • H1: Zum Abschluss purzeln die Rekorde

    H1: Zum Abschluss purzeln die Rekorde

    Auch das letzte Saisonspiel können die VTZ-Handballer siegreich gestalten. Gegen die HSG Völklingen setzten sich die Jungs um Kapitän Philip Wiese am Ende auch in der Höhe verdient mit 17:26 (9:11) auswärts durch. Der alles überragende Mann war Rückraumspieler Tomas Kraucevicius mit elf Treffern. Read More
  • H1: „Es wird eine sehr umkämpfte und spannende Partie“

    H1: „Es wird eine sehr umkämpfte und spannende Partie“

    Am Samstag heißt es ein letztes Mal Vollgas für die Mannschaft der VTZ Saarpfalz. Vor zwei Wochen konnten sie eine überragende Saison mit der vorzeitigen Meisterschaft in der Oberliga-RPS krönen. Am Wochenende steht der letzte Spieltag auf dem Programm. Sie treten am Samstag um 17 Uhr auswärts bei der HSG Völklingen an und wollen diese famose Saison mit einem Sieg abschließen. Anders als gewohnt wird diese Partie in der Warndthalle Völklingen-Ludweiler ausgetragen, wo absolutes Harzverbot herrscht, was für beide Mannschaften eher etwas ungewohnt ist. Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ankündigung

Welthirntumortag ZW

Am heutigen Tag durfte sich die weibliche E-Jugend der VTZ zum dritten Mal in dieser Saison mit den Mädchen der TuS Riegelsberg messen. Das erste Spiel ging noch denkbar knapp mit 19:18 an die VTZ, wohingegen das Rückspiel in der Ignaz-Roth-Halle dann relativ klar mit 23:5 Toren gewonnen wurde: man hatte sich auf den stärksten Gegner der Staffel Ost gut eingestellt. Eigentlich also ein guter Grund, gelassen nach Riegelsberg zu fahren. Allerdings hatte die Krankheitswelle nun auch unsere Mädels erwischt und mit Sejla, Helena, Diana, Evelina und Lena fehlten gleich fünf Spielerinnen aus den mittleren Jahrgängen, sodass die Mannschaft aus älteren Spielerinnen, also z.B. Lejla, Charlotte G., Zoe und Vicky bestand, dazu Charlotte K. und drei Mädchen Jahrgang 2009 und jünger: Eliza, Mia und - mit Spielpremiere! - Lotta. Auf dem Weg in die Kabine verletzte sich auch noch eine Spielerin, sodass die Kleinen von Beginn an ranmussten und sich auf den Außenpositionen abwechselten, während die Großen quasi ohne Pause durchspielen mussten. Dennoch beherrschte die Mannschaft das Spiel von Beginn an souverän und ging mit einem Vorsprung von 11:5 in die verdiente Pause.

Mannschaft klein.jpgDie weibliche E-Jugend mit ihren beiden Trainern

Am Ende hieß es 26:10 für die VTZ. Dass die Partie zwischen den Teams bis zum Ende intensiv und engagiert geführt wurde, zeigt sich auch daran, dass es eine gelbe Karte auf beiden Seiten gab, für die VTZ sogar eine 2 Minuten-Strafe und mit der Schlusssirene noch einen Freiwurf für Riegelsberg, der aber ins Leere ging. Beeindruckend war auch die souveräne Leistung des Schiedsrichters, der für die Mädchen oft genug mahnende Worte, aber auch Ermunterungen bereithielt, sodass das Spiel allen auch Spaß machte. Durch den Sieg steht schon vor den letzten Spielen in Merchweiler und Schwarzenbach fest, dass der Sieg in der Staffel Ost den Mädchen rechnerisch nicht mehr zu nehmen ist, Gratulation!

Unserer Partner

Facebook-Fohlen

Facebook-Aktive